Entziehungsmaßnahmen

Entziehungsmaßnahmen 2017-07-19T12:51:11+00:00

Entziehungsmaßnahmen

Mittlerweile gibt es zahlreiche professionelle Maßnahmen, die zu Entziehungszwecken angeboten werden, dies gilt sowohl für Zigaretten- und Alkoholkonsum als auch für Drogenkonsum und andere Suchterkrankungen.

Die Entziehung kann ambulant oder stationär durchgeführt werden. Die Musterbedingungen der Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherungen schließen die Übernahme der Kosten für Entziehungsmaßnahmen aus. Jedoch bieten die meisten Versicherungsunternehmen in ihren Tarifen Leistungen für die erste Entziehungsmaßnahme an, häufig unter der Bedingung, dass die Maßnahme oder Kur von bestimmten Ärzten, die die Krankenkasse selbst bestimmen darf, überwacht wird.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Sie sind privat krankenversichert? Lassen Sie uns Ihren bestehenden Tarif jetzt kostenlos auf Einsparpotentiale überprüfen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Beiträge reduzieren können und gleichzeitig Ihre Leistungen erhalten bleiben. Im Schnitt sparen unsere Kunden 2.714 € jedes Jahr. Sie werden erstaunt sein, wie viel Sie jeden Monat bei Ihrer Versicherung einsparen können – finden Sie es heraus!

Jetzt PKV Tarifwechsel prüfen
Mehr Informationen anfordern