PKV 2017-07-19T13:24:22+00:00

PKV

Abkürzung für private Krankenversicherung.

Definition
Bei der privaten Krankenversicherung handelt es sich um eine freiwillige Versicherung, welche im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) nur von einigen Personenkreisen abgeschlossen werden kann. Zu diesen zählen zum Beispiel Selbstständige, Freiberufler, Beamte und auch Angestellte mit einem Einkommen oberhalb der Jahresarbeitsentgeltgrenze.

Bei der Aufnahme / Neuantrag in eine private Krankenversicherung müssen die Versicherten im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung allerdings einige Aufnahmekriterien erfüllen, wie einen guten Gesundheitszustand. Chronische Erkrankungen können zur Ablehnung oder zu Risikozuschlägen führen. Allerdings ist die Absicherung in einer privaten Krankenversicherung für die Versicherten häufig auch mit einigen Vorteilen verbunden. So sind die Beiträge insbesondere für jüngere Versicherte häufig günstig und auch die Leistungen sind oftmals besser als in einer gesetzlichen Krankenversicherung. Daher ist ein Eintritt im höheren Alter oder ein Wechsel der Gesellschaft nicht wirtschaftlich und ein Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft zu bevorzugen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Sie sind privat krankenversichert? Lassen Sie uns Ihren bestehenden Tarif jetzt kostenlos auf Einsparpotentiale überprüfen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Beiträge reduzieren können und gleichzeitig Ihre Leistungen erhalten bleiben. Im Schnitt sparen unsere Kunden 2.714 € jedes Jahr. Sie werden erstaunt sein, wie viel Sie jeden Monat bei Ihrer Versicherung einsparen können – finden Sie es heraus!

Jetzt PKV Tarifwechsel prüfen
Mehr Informationen anfordern