Psychotherapie

Psychotherapie 2017-07-19T13:25:46+00:00

Psychotherapie über die PKV

Seelische Probleme können mit Hilfe von anerkannten psychotherapeutischen Verfahren gelindert oder behoben werden. Die unterschiedlichen Therapieformen wie z.B. tiefenpsychologisch fundierte Verfahren, Psychoanalyse oder auch Verhaltenstherapie werden unter dem Begriff „Psychotherapie“ zusammengefasst.

Behandelt werden Störungen der Wahrnehmung, der sozialen Beziehung, der Körperfunktionen, des Verhaltens oder der Erlebnisverarbeitung. Hier einige Beispiele für seelische Probleme:

– Traumata durch Vergewaltigung, Tod eines Kindes oder schweren Unfalls
– Suchtverhalten (Alkohol, Tabletten, Nikotin
– Essstörungen (Bulimie, Magersucht, Fettleibigkeit)
– Lebenskrisen wie Burnout, Mobbing, Trennung
– Ängste (Trennungsangst, Prüfungsangst, Phobien)

Psychotherapie wird ambulant und stationär durchgeführt. Sie wird von Ärzten, Psychologen aber auch von anderen Berufsgruppen angeboten und durchgeführt. Es gibt Therapieformen, die von den Krankenkassen übernommen werden und auch solche, die selbst zu zahlen sind. Bevor man eine Therapie beginnt, empfiehlt es sich, sich beim zuständigen Versicherer über den Leistungsumfang zu informieren. Dies gilt insbesondere für die ambulante Psychotherapie.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Sie sind privat krankenversichert? Lassen Sie uns Ihren bestehenden Tarif jetzt kostenlos auf Einsparpotentiale überprüfen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Beiträge reduzieren können und gleichzeitig Ihre Leistungen erhalten bleiben. Im Schnitt sparen unsere Kunden 2.714 € jedes Jahr. Sie werden erstaunt sein, wie viel Sie jeden Monat bei Ihrer Versicherung einsparen können – finden Sie es heraus!

Jetzt PKV Tarifwechsel prüfen
Mehr Informationen anfordern