Entstehung 2017-07-28T14:05:12+00:00

Die CORRIGO-Entstehungsgeschichte: Eine Herzensangelegenheit

Ralf Willems, Gründungsvorstand der CORRIGO Aktiengesellschaft, ist heute 35 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Nach Beginn seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit als Versicherungsmakler, spezialisierte er sich auf die Vermittlung von privaten Krankenversicherungen, und im Zuge dessen kam es im November 2010 zu einem Schlüsselerlebnis, das ihm ganz klar seine Verantwortung und seine Vision vor Augen führte.

Im Rahmen einer Kundenanfrage besuchte er Frau Gehrkes. Frau Gehrkes war 23 Jahre lang Chef-Sekretärin eines großen Automobilherstellers und seit dieser Zeit privat krankenversichert. Als sie Herrn Willems beim ersten Gespräch von ihrer privaten Krankenversicherung erzählte, war sie den Tränen nahe. Vor einigen Tagen hatte sie Post von ihrer Versicherungsgesellschaft erhalten mit der Ankündigung, dass ihr aktueller Beitrag, der sich monatlich auf 783,23 € belief, nochmals erhöht werden sollte. Der neue Beitrag entsprach dann etwa der Hälfte ihrer Rente.

Diese Verzweiflung ging Herrn Willems sehr nahe und er beschloss, ihr zu helfen. Er beschäftigte sich gleich im Anschluss an diesen Termin mit einem zu diesem Zeitpunkt noch recht unbekannten Gesetz, dem Paragrafen 204 des Versicherungsvertragsgesetzes, welches den privat versicherten Menschen helfen sollte, aus der Beitragsspirale heraus zu kommen. Mit Bezug auf dieses Gesetz wendete er sich damals an die Krankenversicherung von Frau Gehrkes.

Er argumentierte in vielen Anschreiben gegen die unterschiedlichsten Vorwände der Versicherungsgesellschaft und konnte nach einer Reihe von Schriftwechseln erreichen, dass Frau Gehrkes bei nahezu identischen Leistungen eine Ersparnis von tatsächlich 63% erzielen konnte. Das ergab einen neuen Monatsbeitrag von nur noch 291,08 €, ohne Verlust ihrer Altersrückstellungen.

Das Ergebnis war so unglaublich für Frau Gehrkes, dass sie zwei Beratungsgespräche benötigte, um diese sensationelle Nachricht zu realisieren. Ihre anfängliche Sorge, eine falsche Entscheidung treffen zu können, da sie gesundheitlich vorbelastet war, verflog. Den Augenblick, in dem Frau Gehrkes den neuen Versicherungsschein von Herrn Willems überreicht bekam, werden beide nie vergessen. Sie umarmte ihn und sagte unter Tränen „Danke“. Dies war der Moment, in dem Herr Willems sich entschloss, seine berufliche Tätigkeit neu auszurichten und die CORRIGO AG zu gründen.

Inzwischen ist die CORRIGO AG Deutschlands größter und unabhängiger Tarifwechselberater und betreut bundesweit regional und persönlich privat krankenversicherte Menschen mit dem Ziel, ihre Beitragssituation in der privaten Krankenversicherung zu entlasten und bedarfsgerechte medizinische Leistungen zu schaffen.

Für Herrn Willems und sein Team eine echte „Herzensangelegenheit“.

Lebensversicherungsoptimierung

Nachdem sich CORRIGO seit 2011 mit der Optimierung von privaten Krankenversicherungsverträgen verdient gemacht hat, widmen wir uns seit 2016 mit der CORRIGO Leben GmbH einem weiteren Bereich, in dem viel Geld vernichtet und in den Besitz von Versicherern und Vertretern umverteilt wurde: Teure Lebensversicherungs-Bruttopolicen und deren günstige Alternative Lebensversicherungs-Nettopolicen.

CORRIGO verbessert Gutes!